Der Pavillon der Shaolin

Projekt Tempelbau Pioniernutzung

Seit der Öffnung der Tempelhofer Freiheit, am 8. Mai 2010, hat sich viel getan.

Auch der Shaolin Tempel Deutschland gehörte zu den Pionieren. Ihr Standort war das Pionierfeld “Columbiadamm” in direkter Nachbarschaft zu unserem Stadtacker. Auf einem Areal von 400m²  haben die Shaolin Mönche ein kostenloses Programm, bestehend aus Meditation, Qi Gong, Tai Chi, Kung Fu, Buddhistischen Zeremonien und Vorträgen, für alle angeboten. Ein kleiner Pavillon lud die Besucher des Tempelhofer Feldes zum Verweilen und Erholen ein und diente den Programmteilnehmern als Unterstand.

img_6996_dxopspdsc_3324_r

Im Dezember 2014 endete das Projekt der Shaolin Mönche.

Der Pavillon konnte mit Hilfe vieler Unterstützer und einem Spendenaufruf auf das Areal des Stadtackers umgesetzt und so für die Besucher des Tempelhofer Feldes erhalten werden.

cimg5482